„Schwertzeit, Beilzeit, nicht einer will den anderen schonen. Dem Tode geweiht, du blutschöne Maid, küss mich zum Ruhme, sei mein Geleit. Siegreiche Schlacht, du blutgeiles Biest, sing mir dein glorreiches Lied, es herrscht Krieg! Schilde bersten, Schädel splittern, ich schmiede Stahl und Tod. Schwarz und Gelb, das sind meine Farben, Verzweiflung und Furcht schmiede ich, dies ist meine Kunst. Das Kriegshorn erschallt, die Schlacht ist nah, ein letzter Tag auf dieser Erde, der Weltenbaum zittert, das Ende unseres Feindes naht.“

Das Königreich der Askanier, vertreten durch das adlige Geschlecht des Hauses Askanier und dessen vorstehendem König, Hagen von Tronje, ist zur Zeit die stärkste deutschsprachige Spielgemeinschaft in Life is Feudal: MMO. In ihren Reihen finden sich all diejenigen Spieler wieder, welche mit viel Spaß und Freude, in einer starken und gut organisierten Gemeinschaft, am Auf- und Ausbau eines goldenen Königreichs mitwirken wollen.

Wir Askanier sind eine gute Mischung aus den drei primären Spielbereichen PvP, PvE und RP. Hierin und in unserer professionellen Art, Life is Feudal mit viel Spass und Hingabe als Gruppe zu spielen, liegt das Geheimnis unseres großen Erfolgs. Neben einem starken und schlagkräftigen Heer, welches sich bereits in zahlreichen Schlachten beweisen durfte, verfügen wir über ein sehr gut organisiertes Zunftsystem, welches in diesem Spiel seines Gleichen sucht … aber nicht finden wird.

Neue und noch unerfahrene Spieler finden bei uns ebenso leicht Anschluss wie alte erfahrene Hasen. Für jeden bieten wir bei uns das richtige Spielsegment, in dem sich jeder verwirklichen und seine Karriere bei den Askaniern planen, beginnen und umsetzen kann.

Das Mindestalter bei uns Askaniern liegt bei 20 Jahren, wobei wir bei ausreichender persönlicher Reife auch gerne einmal ein Auge zu drücken. Unser Durchschnittsalter ist kurz gesagt „alt“, was man bei einem Besuch in unserem TS³ und dem dort vorherrschenden Spaßlevel zuweilen nicht glauben mag. Weiter legen wir sehr großen Wert auf einen guten Gruppenzusammenhalt. Einzelgänger und Querulanten, welche ihre persönlichen Interessen schamlos über die der Gruppe und insbesondere über die des Königs stellen, werden bei uns nicht alt. Wir Askanier leben für die Gemeinschaft und wir sterben auch für diese!


Um was geht es eigentlich im Spiel Life is Feudal genau?

Life is Feudal, Herausgegeben von Bitbox Ldt. Moskau, ist eine noch in der Beta befindliche Spielentwicklung, welche das mittelalterliche Leben im großen Umfang darstellt. Das Spiel selbst gibt es bislang in drei Varianten. Einmal als Strategiespiel, Life is Feudal: Forest Village, als 64 Spieler PvP/PvE/RP Ego-Simulation, Life is Feudal: Your Own und als Sandbox PvP/PvE/RP MMORPG Ego-Simulation für +10.000 Spieler, Life is Feudal: MMO. Wir beschäftigen uns bei den Askaniern vor allem mit den letzten beiden Spieltypen, also LiF: Your Own und LiF: MMO.

Bei beiden Spieltypen startet der Spieler als Einzelperson in einer lebendigen, atmenden Welt, umgeben von zahlreichen Gefahren und Herausforderungen. In diese Welt gilt es einzutauchen, zu überleben, neue Freunde zu finden und sich ständig weiter zu entwickeln.

Nach kurzer Zeit, etwas Anstrengung und ein wenig Glück, kann es hier jeder zu etwas bringen. Man wird vielleicht sesshaft als Siedler in einem kleinen Dorf, verdingt sich als Förster, Schreiner oder Bauer, oder schließt sich einer streitbaren Gruppe als Krieger oder Söldner an. Das Leben bietet hier eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Und eines schönen Tages blickt man über die gewaltigen Mauern seines eigenen prächtigen Schlosses, lässt den Blick über seine Besitztümer schweifen und beobachtet seine Untertanen bei der Arbeit. 

Was unterscheidet das Gameplay von LiF: Your Own und dem MMORPG?

Seit je her werden Spieler in die Klischee-Bereiche PvP, PvE und RP untergliedert. Das Eine schließt dabei jedoch das Andere nicht aus, doch viele Spieler ziehen einen bestimmten Bereich aus persönlichen Gründen vor. Soweit so gut, diese Unterteilung hat bisher in LiF: Your Own ganz gut funktioniert. Aber halt: „Was bedeutet dies für das MMORPG?“

In LiF: Your Own gibt es viele unterschiedliche Server mit unterschiedlichem Fokus auf PvP, PvE und RP. Untermauert wird dies durch die Aufstellung von Regeln für den Server und durch die Kontrolle der jeweiligen Administratoren. Das Problem: Life is Feudal: MMO ist eine große Welt, bestehend aus einer Vielzahl von überschreitbaren Servern und es gibt lediglich die Regeln, die durch Mitspieler aufgestellt und durchgesetzt werden können.

Was heißt das also genau? Egal welcher Bereich für den Einzelnen im Spiel am interessantesten ist, um den Spielspaß langfristig zu erhalten ist eine Gemeinschaft wichtig, die einen unterstützt und alle Bereiche in Sachen PVP, PVE und RP abdeckt. Natürlich kann man auch jeder Zeit als Einzelkämpfer durch die Welt ziehen, oder an einer schönen Stelle ein eigenes kleines Gehöft errichten. Dies funktioniert jedoch nur so lange bis ein Nachbar auf einen aufmerksam wird. Dann zählt das diplomatische Geschick, sonst endet man schneller als man Glaubt als Leibeigener oder schlimmeres.